Kantorporträt Ludwig Audersch

Kantor Ludwig Audersch
Kantor Ludwig Audersch

Seit Februar 1996 ist Ludwig Audersch Kantor und Organist der Luther-Kirchengemeinde.
1959 in Döbeln / Sachsen geboren, studierte er Kirchenmusik in Görlitz, hatte seine erste Stelle an
St. Marien in Lehnin / Mark und war von 1986 bis 1996 Kirchenmusiker an der Dorfkirche in Berlin-Marzahn. Nach wie vor versteht er sich als Kirchenmusiker und versucht, seinen Beruf in allen seinen Facetten auszuüben. Eines seiner Herzensanliegen ist der Erhalt der großen Weyland-Orgel der Solinger Lutherkirche.
Aus seiner Feder stammt eine Vielzahl von Kompositionen, vor allem für den eigenen liturgischen Gebrauch und für Kinder.
Er betätigt sich sehr intensiv auf musikwissenschaftlichem Gebiet, kümmert sich in C-Kursen um die Heranbildung des kirchenmusikalischen Nachwuchses und wirkt als Kreiskantor für den Kirchenkreis Solingen.