Ev. Lutherkirche

Lutherkirche_Detail

„Singen heißt: sich in ein größeres Ganzes einfügen, mit anderen einstimmen
und dabei Worte verwenden, die man allein niemals verwirklichen kann,
an die man sich nur gemeinsam mit anderen heranwagt. In einer singenden
Gemeinde fühlt man sich – trotz aller Zweifel – doch wie zu Hause, im Schutz
einer heilsamen Anonymität; das gemeinsam gesungene Lied ist oft das
rechtmäßige Alibi für die persönliche Ohnmacht des Glaubens.“

Huub Osterhuis